Wir über uns Fondsdaten Fact Sheet Aktuelle Allokation Presse Registrierung Kommentare und Downloads interner Kundenbereich VIP - Login
Startseite

Startseite


Wir über uns Fondsdaten Fact Sheet Aktuelle Allokation Presse Registrierung Kommentare und Downloads interner Kundenbereich VIP - Login

Kontakt Impressum Datenschutz

Flexible-Assets.de

Herzlich willkommen auf der Seite Flexible-Assets.de


Hier finden Sie alle Informationen zum aktiv gemanagten Dachfonds IAM Flexible Assets.


Bitte beachten Sie:

Durch eine Registrierung können Sie den internen Bereich Kommentare und Downloads sowie den internen Kundenbereich nutzen. Hier finden Sie aktuelle News zum Fondskonzept.

Aktuelles

____________________________________________________________________
08.03.2011 - Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads.

____________________________________________________________________
03.02.2011 - Indices im Vergleich mit Flexible Assets

Selbst über einen längeren Zeitraum betrachtet, ist es vorteilhaft in einen aktiv gemanagten Fonds zu investieren. Entscheidend für den Gelderhalt sind die Abwärtsphasen, die wir seit 2008 gut gemeistert haben.

Vergleich Flexible Assets - Indices [498 KB] [pdf]

____________________________________________________________________
Januar 2011 - Money Flow Indikator

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Der grafische Verlauf des DAX aus dem Jahr 2010 und der darübergelegte MoneyFlow Indikator zeigen ein turbulentes Jahr mit viel Unsicherheit, die erst ab Oktober langsam ausgeblendet wurde.

Geldfluss DAX [122 KB] [pdf]

____________________________________________________________________
12.12.2010 – Vergleich: Flexible Assets und MSCI World

Der grafische Vergleich mit dem MSCI World zeigt, dass wir gut mithalten können.

Grafischer Vergleich [323 KB] [pdf]

____________________________________________________________________
15.10.2010 - Zuversicht kehr zurück

Der Markt nimmt Fahrt auf und steigt. Die Bodenbildungsphase scheint abgeschlossen zu sein, die Zuversicht kehrt langsam zurück.

____________________________________________________________________
18.08.2010 - Money Flow Indikator wieder rückläufig

Nur kurze Zeit zeigte der Geldfluss-Indikator nach oben und hat damit steigende Kurse signalisiert. Die unsichere Phase ist noch nicht ausgestanden, Geduld ist noch gefragt. Angesichts der Pressmeldungen ist die Verunsicherung nachvollziehbar.

Money Flow Indikator 08/2010 [36 KB] [pdf]

____________________________________________________________________
22.07.2010 - Money Flow Indikator steigt leicht an

Seit wenigen Tagen steigt unser Geldflussindikator leicht an. Dennoch ist nicht nur rückblickend festzuhalten, dass wir noch keinesfalls sichern Boden unter den Füßen haben. Für einen Einstieg ist es noch zu früh. Wir warten ruhig auf einen möglichst risikoarmen Zeitpunkt. Außer dem Auf und Ab haben wir nichts verpasst.


____________________________________________________________________
12.07.2010 – Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads.


____________________________________________________________________
16.06.2010 - MoneyFlow Indikator neigt sich gen Süden

Einer unsere wichtigsten Indikatore zeigt eine bevorstehende Veränderung am Aktienmarkt an. Daher ist eine erhöhte Aufmerksamkeit gefordert und ggf eine Anpassung der Allokation. Ob und in welcher Form eine Veränderung vorgenommen werden muss wird sich in den nächsten Wochen zeigen. An unserem Focus auf werthaltige Sachwerte halten wir fest.


____________________________________________________________________
25.5.2010 – Stabilität sieht anders aus

Alles was wir in diesen Minuten schreiben kann in der nächsten Stunde schon wieder völlig überholt sein. So schnell ändern sich die Gegebenheiten derzeit an der Börse und im Börsenumfeld. Hier von einer sich stabilisierenden Lage zu sprechen erscheint mir weit hergeholt zu sein. Seit einigen Tagen können wir einen negativen Geldfluss beobachten, der sich jedoch noch nicht dramatisch verschlechtert. In der vergangenen Woche konnten wir jedoch... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
19.04.2010 – Gesunder Kursrücksetzer oder beginnende Korrektur?

Wenn zur aktuellen Datenlage keine negativeren Meldungen hinzu kommen, bleibt die Trendrichtung bestehen und die Kurse werden weiter steigen. Derzeit ist nicht feststellbar, dass größere Volumen aus dem Markt genommen werden. Die Geldflusslinie ist intakt. Dies kann sich jedoch schnell ändern, sollten die Kurse z.B. beim DAX unter die Marke von 6000 Punkten fallen.


____________________________________________________________________
14.04.2010 – Erste Unternehmenszahlen von Alcoa negativ, Intel jedoch überzeugt

Nachdem am Montag traditionell die Berichtssaison durch Alcoa eröffnet wurde sind die ersten Zahlen auf dem Bewertungstisch. Auf den Punkt gebracht, die Alcoa Zahlen waren nicht gut, die Börse reagierte verschnupft. Gestern jedoch meldete Intel... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
09.04.2010 – Wichtige Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus

Am kommenden Montag wird in den USA die Berichtssaison eröffnet und alle warten gespannt auf die ersten Unternehmenszahlen. Hat die Börse schon vieles eingepreist oder besteht noch Luft, gute Zahlen... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
31.03.2010 - Markkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
05.03.10 – Kurzbericht aktuelle Marktlage

Die aktuelle Marktlage einzuordnen ist aktuell nicht ganz einfach. Unsere Indikatoren zeigen einerseits einen weiter steigenden... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
08.02.2010 – kurze Konsolidierung oder Korrektur

Wie bereits im Marktkommentar beschrieben und den entsprechenden Grafiken zum Ausdruck gebracht mehren sich die Anzeichen für eine... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
02.02.2010 - Markkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
15.01.2010 – Kurzbericht zur aktuellen Marktlage

Nachdem durch unsere Indikatoren in der KW 2/2010 erste Verkaufssignale generiert wurden, haben wir die Aktienquote entsprechend zurückgenommen und sind deutlich sicherheitsbetonter am Markt aktiv.


____________________________________________________________________
08.01.10 aktuelle Allokation wird noch beibehalten

Auch wenn sich die Anzeichen für eine Verschnaufpause/ Konsolidierung mehren und die Dynamik in den Märkten merklich nachgelassen hat, halten wir unsere aktuelle Allokation noch aufrecht. Wir wollen die ersten Tage des Jahres nutzen um am neu in den Markt fließenden Volumen, das verbunden ist mit steigenden Kursen, zu partizipieren. Der Geldfluss ist noch positiv, negative Meldungen werden vom Markt weitgehend ignoriert. Viele unserer derzeit gehaltenen Positionen sind aber auf eine ggf. schnelle Reaktion ausgerichtet. Zudem befinden sich alle in einer komfortablen Gewinnsituation die eine entsprechende Sicherheit bietet. Schnelles und konsequentes Handeln wird auch in dem vor uns liegenden Jahr 2010 eine wesentliche Einflussgröße für ein gutes Ergebnis sein. Dass auf unsere Indikatorensignale Verlass ist, haben diese im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen. Unsere bisherigen Marktkommentare sind komplett im internen registrierungspflichtigen Bereich Kommentare und Downloads hinterlegt.


____________________________________________________________________
04.01.10 Zielmarke € 10 Mio Fondsvolumen mit dem ersten Tag des neuen Jahres erreicht

Im neu begonnenen Jahr 2010 begrüßen ich Sie alle herzlich und wünschen Ihnen Gesundheit, Glück und Wohlergehen, sowie Erfolg bei allem was Sie anpacken. Mit dem ersten Tag des neuen Jahres haben wir unsere Volumen–Zielmarke von € 10 Mio. für 2009 erreicht. Aber auch das Performance Ergebnis, erzielt in einem schwierigen Jahr, ist sehr gut. Wir beenden das Jahr 2009 mit einem Wertzuwachs von + 13,32 %.


____________________________________________________________________
22.12.09 Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
08.12.09 Markverfassung – Sentiment usw.

Betrachten wir die Marktverfassung, sowie Kurse, Technik und andere Indikatoren, so kommen wir zu sehr unterschiedlichen Beurteilungen der aktuellen Situation. Tatsache ist, der Markt hat immer recht - und damit schließt es sich aus in derzeit fallende Kurse zu investieren. Unsere Indikatoren zeigen folgendes Bild... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
05.11.09 Anzeichen mehren sich

Noch ist es von außen nicht erkennbar, aber die Anzeichen mehren sich, dass der Markt in Kürze in eine... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
02.11.09 Wir sind wieder voll handlungsfähig

Aufgrund einer Umstellung innerhalb der Abwicklungsstruktur war die Handlungsfähigkeit des Fondsmanagements in der Zeit vom 28.10.-30.10. stark eingeschränkt. Wir mussten daher bereits im Vorfeld (26.10.09) für diese Zeit Positionierungsentscheidungen treffen. Dies haben wir getan. Die Wertentwicklung des Fonds bestätigt trotz teilweise heftiger Turbulenzen an den Märkten die Qualität der enthaltenen Werte.


____________________________________________________________________
30.10.09 Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
12.10.09
Marktentwicklung bestätigt Indikatorensignale

Unsere Indikatorensignale werden durch die aktuelle Entwicklung bestätigt. Dennoch warnen wir vor Sorglosigkeit, da die aktuelle Marktlage sehr schnell drehen kann. Die Investoren sind teilweise extrem kurzfristig unterwegs, insbesondere im Terminmarkt. Der Monat Oktober ist bekannt für seine sprunghaften Perioden, die auch sehr viel aus der laufenden Berichtsaison gespeist werden.


____________________________________________________________________
06.10.09 Markteinschätzung in Kurzform

Bestimmendes Element der aktuell steigenden Kurse ist nach wie vor... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
28.09.09 Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
17.09.09 Flexible Assets – was signalisieren die Indikatoren?

Der beste Beweis für ein funktionierendes System mittels Indikatoren ist die Bestätigung von Marktprognosen. Bei einem Dax- Stand von rd. 5480 Punkten zeigten unsere Indikatoren weiterhin steigende Märkte an. Heute, 3 Wochen danach, haben wir mit einen Dax Stand von rd. 5730 Punkten einen um rd 4,5 % höher stehenden Markt. Mit einem Plus von rd. 10 % im laufenden Jahr 2009 sind wir mit unserem auf kontrolliert reduziertes Risiko ausgerichteten Fondskonzept sehr gut aufgestellt. Hier der aktuelle Stand unserer Indikatoren... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads

Chart Flexible Assets 17.09.09 [19 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
26.08.09 Flexible Assets Indikatoren - aktueller Stand

Da wir in den kommenden 2 Wochen die Marktsituation urlaubsbedingt nicht kommentieren werden, hier noch ein kurzer aktueller Marktbericht den wir ausnahmsweise allen (nicht nur den registrierten Personen) zur Verfügung stellen.

Manche reiben sich sicherlich noch verwundert die Augen, wenn sie die Aufwärtsbewegungen der Indizes in den letzten Monaten gesehen haben. Nach wie vor haben wir noch vielen Investoren die noch nicht in den Markt zurückgekehrt sind und immer noch auf einen günstigen Einstieg warten. Doch es stellt sich die Frage, ob wir noch einmal wesentlich günstigere Kurse bekommen, oder bis zum Jahresende neue Höchststände erreichen, abgesehen von sicherlich immer wieder auftretenden Konsolidierungen? Vieles spricht dafür - die enorme vorhandene Liquidität, fehlende Anlagealternativen, verbesserte Zahlen und Aussichten zumindest was das Vertrauen anbelangt, usw. Natürlich finden sich auch genügend Punkte, die das Gegenteil, also fallende Märkte als wahrscheinlicher sehen. Tatsache ist, irgendwann wird sich die Realität zeigen und auch am Markt durchsetzen. Wir werden sehen ob sich Liquidität und Konjunkturprogramme gegen die Realität der Wirtschaft durchsetzen können. Unsere Indikatoren zeigen einen nach wie vor positiven Geldfluss an. Auch in Phasen der Konsolidierung fehlen die eigentlichen Volumen der Verkäufer um die Märkte nachhaltig weit nach unten zu drücken. Wir bleiben daher nach unserem Anlageprinzip voll investiert, haben aber immer den Fuß sprichwörtlich „auf der Bremse“ liegen um schnell auf sich verändernde Marktgegebenheiten zu reagieren. Schlechte Nachrichten werden derzeit vom Markt weniger beachtet als gute Perspektiven. Die bisherige Wertentwicklung von 7,9 % in diesem Jahr spricht deutlich für den Investmentbaustein mit kontrolliert reduziertem Risiko IAM Flexible Assets.

FLAS-MSCI World [16 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
25.08.09 Staatshaushalt rutscht kräftig ins Minus

Ihre Aufmerksamkeit dürfen wir auf den aktuellen Bericht im Handelsblatt lenken, der den Verschuldungsgrad der BRD und auch anderer Staaten im Überblick zeigt. Angesichts der Summen die hier aufgelaufen sind, kann und sollte man sich durchaus Gedanken über die daraus resultierenden Konsequenzen machen. Dass Schulden in dieser Höhe eine erhebliche Belastung für eine Volkswirtschaft oder einen Volkswirtschaftsraum wie z.b. Europa darstellen leuchtet jedem ein. Dass Schulden irgendwann, auf welche Art auch immer, zurück bezahlt werden müssen ist auch jedem klar. Über das „wie“ gehen die Meinungen der einzelnen Staaten allerdings weit auseinander. Sie als Investor sollen wissen, dass wir uns bereits frühzeitig aktiv mit diesem Thema beschäftigt haben und unsere Lösungsansätze sich im Anlagekonzept des Flexible Assets Dachfonds wieder spiegeln. Diesen Grundsatz berücksichtigen wir bei jeder Investition, darauf können Sie sich verlassen. Die Grundsätze unseres Investments sind immer wieder in unseren regelmäßig erscheinenden Marktkommentaren nachzulesen.

Staatshaushalt [129 KB] [pdf]
Schulden BRD [30 KB] [pdf]
Staatsverschuldung [702 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
12.08.09 Entwicklung der Aktienkurse bestätigt QuickRotation- Indikator Signal

Das per 14.07.09 von unserem QuickRotation-Indikator ausgelöste Signal wurde durch die Börsenentwicklung eindrucksvoll bestätigt...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads

____________________________________________________________________
03.08.09 Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
14.07.09 Neues Signal des QuickRotation-Indikators

Der QuickRotation-Indikator hat gedreht und signalisiert uns... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
02.07.09 Staatsverschuldung – Kalifornien ruft finanziellen Notstand aus

Die heutigen Artikel im Handelsblatt empfehlen wir Ihrer besonderen Aufmerksamkeit. Sie handeln von der enormen zusätzliche Schuldenaufnahme der BRD und den daraus erwachsenden Problemen, aber auch von der extremen Finanzsituation in Kalifornien. Lesen Sie selbst und vergleichen Sie dies mit der Anlagestrategie die wir innerhalb unseres Fondskonzeptes verfolgen. Es wird immer offensichtlicher, dass Grenzen überschritten wurden die so einfach nicht mehr korrigiert werden können.

Handelsblatt 02.07. Kalifornien [130 KB]
[pdf]
Handelsblatt 02.07. [119 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
02.07.09 QuickRotation- Indikator generiert neues Signal

Unser für kurzfristige Trendwechsel eingesetzte Indikator QuickRotation hat per 01.07. ein neues Signal generiert. Dies hat uns dazu bewogen die Aktieninvestitionsquote in unserem Fondskonzept entsprechend...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads
____________________________________________________________________
01.07.09 Fondsmanagementbilanz nach 1 Jahr

Seit nunmehr 1 Jahr (30.06.2008) haben wir das Management des Fonds selbst übernommen und ziehen nun erstmalig Bilanz. Dass die vergangenen 12 Monate mit zu den schwierigsten Börsenphasen gehörten, ist angesichts der Börsenentwicklung für jeden nachvollziehbar. Mit dem Ergebnis können wir hochzufrieden sein. Nicht nur, dass wir in diesem Zeitraum Vergleichsindizes wie den DAX oder den Weltindex MSCI World, sondern auch hervorragende Aktienfonds deutlich hinter uns gelassen haben spricht eine klare Sprache. Selbst gegenüber einem ausgezeichneten und hoch dekorierten Dachmischfonds konnten wir mit einem besseren Ergebnis überzeugen. Das Konzept hat seine erste harte Bewährungsprobe gut bestanden. Dies lässt sich jederzeit an den beigefügten grafischen Auswertungen erkennen, in denen der Kursverlauf des Flexible Assets mit den Kursverläufen anderer Fonds/Wertpapiere verglichen wird. In der zweiten Auswertung übertitelt mit '
Kontinuität selbst unter schwierigsten Bedingungen' können Sie erkennen, wie trenderkennend und -stabilisierend sich der Einsatz unseres 3. Indikators 'QuickRotation – Indikator' (seit Anfang April im Einsatz) selbst in hoch volatilen Märkten auswirkt. Die Bilanz des ersten Halbjahres 2009 lässt sich mit +3 % absolut sehen.

Auswertung ein Jahr Flexible Assets [422 KB] [pdf]
Flexible Assets - DAX [167 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
18.06.09 Marktkommentar ist online

Den aktuellen Marktkommentar finden sie im
internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
12.06.09 Eine ereignisreiche Woche erwartet uns

Am kommenden Freitag den 19.06. ist wieder einmal großer Verfallstag. Die Tage davor sind von oftmals von größeren Schwankungen geprägt. Wo sich der Kurs des DAX zur Mittagszeit am kommenden Freitag einpendeln wird ist noch nicht klar. Viele Marktteilnehmer rechnen mit einem DAX Kurs um 5000 Punkte. Erfahrungsgemäß werden die Marktteilnehmer versuchen die Kurse an den für sie vorteilhaftesten Abrechnungspunkt zu treiben. Ob dieser Kurswert dann der Realität entspricht, steht auf einem ganz anderen Blatt. Auch wir haben uns aufgrund der Indikatorensignale positioniert und unsere Aktien – Investitionsquote...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
28.05.09 Veränderung der Investitionsquote


Aufgrund der aktuellen Signalen unserer Indikatoren haben wir die Investitionsquote angepasst. Per 27.05.09 generiert unser für kurzfristige Signale eingesetzte Indikator QuickRotation ein...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
25.05.09 Handelsblatt - Der flüchtige Wert des Geldes


Ganz besonders empfehlen wir Ihnen den letzten Absatz des Kommentars, da
dieser exakt unsere Anlagekriterien im Fonds wiederspiegelt!

Artikel Handelsblatt 25.05.09 [103 KB] [pdf]


____________________________________________________________________
22.05.09 Marktkommentar ist online


Den aktuellen Marktkommentar finden Sie im
internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
08.05.09 Der DAX läuft und läuft und...?


Viele reiben sich sicherlich noch immer verwundert die Augen wenn Sie auf die Entwicklung des DAX der letzten Wochen sehen. Angesichts der für das Ausmaß der Aufwärtsbewegung doch schwachen Umsätze, entsteht der Eindruck, dass viele Investoren diese Bewegung verschlafen haben. Die Frage ist wie geht es weiter? Einen Hinweis auf die Stärke der Bewegung gibt uns... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
07.05.09 Marktsituation - was sagen unsere Indikatoren?


Der Blick auf die Märkte zeigt uns zunächst ein widersprüchliches Bild. Wir sehen steigende Kurse und das, trotz allgemein weniger guten Rahmenbedingungen. Ein Blick auf die Indikatoren gibt uns ein klareres Bild...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
30.04.09 Aktueller Stand MoneyFlow- Indikator


Über unseren MoneyFlow – Indikator steuern wir die grundsätzliche Aktien / Aktienfonds Quote unseres aktiv gemanagten Fondskonzeptes. Aktuell stellt sich die Messung des... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
21.04.09 Marktkommentar ist online


Der Marktkommentar beleuchtet die aktuelle Situation und gibt in einen monatlichen Zyklus einen Blick auf die Kapitalmärkte aus der Sicht der angewandten Indikatoren frei. Wie sich die aktuelle Marktsituation anhand der Indikatoren MoneyFlow-, Long ShortAG- und QuickRotation darstellt lesen Sie in unserem Marktkommentar.
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
31.03.09 Aktueller Stand MoneyFlow - Indikator


Der MoneyFlow-Indikator spielt bei unseren grundsätzlichen Anlageentscheidungen eine wichtige Rolle, da er einen sehr wichtigen Parameter nämlich den... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
20.03.09 Die gesicherte Investitionszone


In der heutigen Zeit von Sicherheit zu sprechen ist an sich schon sehr schwierig, da der Begriff Sicherheit meines Erachtens heute... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
19.03.09 Morgen, Freitag dem 20.03. ist großer Verfallstag... einige Charts dazu


Wie so oft im Vorfeld eines wichtigen Verfallstages, sind strategische Spieler auf dem Börsenspielfeld und versuchen die Indizes, aber auch die Einzelwerte dorthin... Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
13.03.09 Indizes stehen aktuell an wichtigen entscheidenden Marken

Nahezu alle Indizes stehen an wichtigen, ja entscheidenden Marken die uns die Richtung der nächsten Tage evt. Wochen anzeigen werden. Speziell heute wird...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
25.02.09 Lassen Sie sich nicht beirren!

Trotz der gestrigen Kurserholung in den USA haben die wichtigen Indizes die Unterstützungsmarken noch nicht zurückerobert diese...
Weiter im internen Bereich Kommentare und Downloads


____________________________________________________________________
24.02.09 Onlinepräsentation unseres Fondskonzeptes

In Kürze werden wir eine Onlinepräsentation unseres Fondskonzeptes anbieten. Sie können sich dazu jederzeit über unser Büro anmelden und gerne daran teilnehmen
. Sie sparen enorm Zeit und sind auf dem aktuellen Stand. Die Präsentation wird voraussichtlich 30 min dauern. Sie benötigen nur ein Telefon und einen PC mit Internetzugang. Melden Sie sich einfach bei uns, damit wir alles vorbereiten und organisieren können.


____________________________________________________________________
18.02.09 DAX, sowie weitere Indizes stehen vor Entscheidungsmarken!

Nachdem unsere Indikatoren weitere Kursrückgänge anzeigen und analog dazu ein Short Kaufsignal aufgetreten ist, haben wir die Short Position verstärkt. Die Unterstützungen im DAX liegen derzeit knapp über 4000 Pkt., sollten diese getestet werden hätte dies ein Auslösen weiterer Verkaufssignale und aller Voraussicht nach erhebliche Kursverluste zur Folge. Wir sind gut positioniert und abgesichert.